Sharanagati

Collected words from talks of Swami Tirtha




(Vortrag von B.K. Tirtha Maharaj 26. 11. 2006 Sofia)

Wir praktizieren Bhakti Yoga. Bhakti bedeutet die göttliche Liebe, und Yoga bedeutet Verbindung. Jeder mag verbindet zu sein. Dadurch wir auf die Erde geboren sind, sind wir alle miteinander verbunden. Wir atmen die gleiche Luft. Wir leben auf der gleichen Ebene. Wir teilen ähnliche Probleme. Und, wir alle sollen für die höchsten Ideale leben.
Wir sind alle verbunden. Und diese Verbundenheit beeinflusst uns untereinander, denken Sie nur wie viele Einflüsse gibt es im Leben?! Du bist der Sohn deiner Mutter, oder, du bist der Vater deines Sohnes, du bist der Mann deiner Frau, du bist Oberhaupt deiner Familie, oder, der Diener deines Landes, der Freund deine Freunden, oder der Feind deiner Feinde…
Wir alle haben verschiedene Lebensrollen. Unser Leben gleicht einem Netz in dem wir verschiedene Rollen spielen. Und wir werden durch sie bedingt und mit ihnen verbunden. Würden Sie eine Liste machen, wie viele verschiedene Rollen und Engagement Sie haben, das wäre bestimmt eine sehr lange Eingabe. Und jetzt, denken Sie, würden Sie auf einmal alle Bedingungen verlieren, dass wäre das Gefühl, als hätten Sie sich selber verloren, stellen Sie sich vor, Sie verlieren ihre Familie, ihre Arbeit, ihren Personalausweis… große Probleme auf einmal.
In Allgemeinem, wir denken, ich bin das, oder jenes, ich mache so oder so… Das ist die falsche Identifikation, wir sind nur unter den Einfluss von diesen Rollen und Verbindungen.
Sehr wenige Leute sind bereit, sich auf die Suche nach wahrer Identität begeben, und noch wenige sind in der Lage, Ihrer Identität zu verändern. Um so eine Umwandlung zu erreichen, sind bestimmte Grundregeln gegeben. Wenn wir aus bestehenden Einflüssen hinaus wollen, dann müssen wir uns unter der anderen Einflüssen geben. Das ist sehr wichtige Botschaft! Bitte beachten Sie das! Alle Schwierigkeiten in ihrem Herzen, die Belastungen die an ihren Schulter hängen, alles das, kommt nur aus diesen falschen Abhängigkeiten die Sie haben.
Also, machen Sie sich frei davon, und das ist nur dann möglich, wenn Sie sich in eine andere Lage befinden. Tauschen Sie diese bittere, für eine süße aus. Illusion, oder der Netzwerk von diesen Bedienungen, könnte Sie belehren- mit einem Stab. Krisna kann uns mit seinem Stab belehren, Stab mit Löchern – seine Flöte. Ja, übergeben Sie sich den göttlichen Bedienungen, seien Sie unter dem göttlichen Einfluss. Das Leben ist… Was ist das Leben? Manche sagen, es ist ein Weg, es ist ein Flussc- sehr optimistisch, aber seien Sie real, es ist ein Leiden. Pessimisten sagen, dass das Leben ein Fehler ist… Jemand sagte, das die Welt ein Schiff ist, der sinkt… Ja, ohne göttlichen Einfluss auf uns, unser Leben ist bestimmt ein Fehler. So, lassen Sie das Göttliche in ihr Leben hinein. Wir sind nicht geboren um leiden zu müssen. Eigentlich ist dieses Leben eine Chance, Erfahrungen zu machen und uns selber zu manifestieren und statt leiden zu müssen, wir könnten Höchsten Herren in glücklicher Verfassung dienen, statt mangelhaftes Leben zu haben, wir könnten eine Erfühlung gewinnen. Das Leben ist ein Abenteuer, wir sind die Gäste auf die Erde – wollen wir das oder nicht – ich weiß es nicht!
Wir sollen unsere Heimat suchen, weil, entweder sind wir zu Hause, oder, wir haben Heimweh. Fühlen Sie sich hier zu Hause? Oder Sie fühlen sich auf die Suche nach dem Weg, wieder ihr zu Hause zu finden, zurück zum Gott? Also, machen Sie es in glückliche Stimmung, bringen Sie sich unter den göttlicher Schutz.
Es ist sehr schwer unsere alten Gewohnheiten und Verbundenheiten los zu werden, aber, Krisna kann Zauber machen!



Comments are closed.